Deutsche Meisterschaft Wombach 2019

 

 

Mit Spannung erwarteter Saisonhöhepunkt

 

Am 23. Juni wurde die deutsche Meisterschaft im Mountainbiken in Wombach ausgetragen.

Die Singletrails durch das Unterholz und über Felsklippen, sowie die immer wieder steilen Berganstiege verlangten von den Fahrern volle Konzentration und Ausdauer. Bei der U23 startete aufgrund fehlender Weltranglistenpunkte vom TSV Scheßlitz Kilian Tscharke aus der letzten Reihe (Platz 52). Auf der technisch sehr anspruchsvollen Strecke konnte er sich kontinuierlich nach vorne arbeiten, sodass er das Rennen auf einem zufrieden stellenden Rang 24 beendete. Sein Bruder Linus startete bei der Elite. Vom Startplatz 28 konnte er sich im  Startloop bis in die Top 15 verbessern, stürzte leider in der nächsten Runde und musste dann erst wieder seinen Rhythmus finden, sodass es in der dritten Runde wieder gut lief und nach sechs Runden am Ende mit Platz 21 zufrieden sein konnte.